Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

95 years of Austro-American Institute of Education | Transkontinentale Bildung in Österreichs ältestem englischsprachigen Kulturinstitut

September 23 @ 19:00 - 21:00

Kostenlos – 10€

Referentin: Hermann Weissgärber, Margareta Weissgärber, Elaine Christiansen, Teta M. Moehs

Moderation: Monika Herbstrith-Lappe

Aus einer der größten Krisen der Menschheitsgeschichte geboren, dem Ersten Weltkrieg, feiert das Austro-American Institute of Education, das „Amerika-Institut“, in der Operngasse am 16. März 2021 seinen 95. Geburtstag. Der Gründungszweck der österreichischen Organisation ist aktueller denn je.

Das älteste englischsprachige Kulturinstitut Österreichs wurde von Persönlichkeiten wie Anna Freud, Richard Strauss, oder dem Jahrhundertpädagogen Otto Glöckel gegründet, um eine friedvolle Welt zu stärken und um internationale Zusammenarbeit zu fördern. Große Persönlichkeiten aus Kunst und Wissenschaft standen mit dem AAIE in Verbindung und gingen hier ein und aus. Namen wie Alfred Adler, Josef Hoffmann oder Bruno Walter finden sich in den Gästebüchern. In seiner Frühzeit stand das AAIE sogar mit Albert Einstein und anderen großen Denkern in Kontakt. Viele von ihnen hielten den Kontakt zum AAIE aufrecht, auch nachdem sie Österreich während der Naziherrschaft verlassen mussten.

Heute zählt das Amerika-Institut zu den Fixsternen auf dem österreichischen Bildungs- und Schulungsmarkt und beschäftigt sich mit Sprachfortbildung sowie bilateralen Studienprogrammen. Regelmäßige kulturelle Veranstaltungen runden das Portfolio der Organisation ab.

Seit den späten 1940iger Jahren ist das Institut mit dem Namen Weissgärber eng verknüpft. Dr. Alfred Weissgärber erhielt die Chance als einer der ersten österreichischen Austauschstudenten

in die USA zu reisen, damals noch auf einem Truppentransporter der US Marine. Das berühmte Fulbright Programm befand sich zu diesem Zeitpunkt erst in Gründung. Zeitlebens blieb Alfred Weissgärber dem Institut in der Operngasse nach seiner Rückkehr aus den USA als Vortragender und begeisterter Sprachlehrer, Linguist und Vortragender an zahllosen US Universitäten erhalten. In den 1970iger Jahren übernahm seine Frau Mag. Margareta Weissgärber die Leitung des Instituts, bis schließlich im Jahr 2000 ihr Sohn Mag. Hermann Weissgärber an ihre Stelle trat.

 

Einblick in die facettenreiche Geschichte des Amerikainstituts geben und über die aktuelle Bedeutung des transkontinentalen Bildungs- & Kulturaustausches diskutieren

  • Mag. Hermann Weissgärber

Direktor, Amerikainstitut

  • Mag. Margareta Weissgärber

Direktorin i.R. & Lektorin, Amerikainsitut

  • Dipl. Mediat Elaine Christiansen

Cross Cultural Trainer, Coach and Mediator

  • Teta M. Moehs,

Botschaftsrätin für öffentliche Angelegenheiten

 

Anmeldung möglich bis 23.09.2021, 12 Uhr

Details

Datum:
September 23
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
Kostenlos – 10€
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Club alpha
Stubenbastei 12/14
Wien, 1010 Österreich
Telefon:
01-5134800
Zeige Veranstaltungsort-Webseite

Veranstalter

Club alpha
Telefon:
01-5134800
E-Mail:
clubalpha@clubalpha.at
Zeige Organisator-Webseite

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Standard | 23.09.2021, 19 Uhr, Austro-American Institute of Education
10,00
Unlimitiert
Mitglieder und Fördernde | 23.09.2021, 19 Uhr, Austro-American Institute of Education
0,00
Unlimitiert