Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Im Gespräch mit Elisabeth Lechner: Riot, don´t diet! – Aufstand der widerspenstigen Körper

September 9 @ 19:00 - 21:00

Kostenlos – 10€

Referentin: Elisabeth Lechner

Moderation: Monika Posch

Riot, don´t diet!

Aufstand der widerspenstigen Körper

Durch die „Body-Positivity“-Bewegung scheint der Trend des Schlankheitswahns gebrochen. Endlich werden in den Medien auch Frauen abgebildet, die nicht Size Zero tragen. Die Zukunft gut gelaunter molliger Menschen scheint angebrochen. Aber der Aufruf ein möglichst unkompliziertes Verhältnis zum Körper zu haben, ist nach jahrhundertelanger Bevormundung und Beurteilung was als schön und akzeptabel zu gelten hat, schwierig.

Elisabeth Lechner hat sich jahrelang mit dem Thema wissenschaftlich beschäftigt und ihren PhD darüber gemacht. Normierte Schönheitsvorstellungen als Pflichterfüllungssoll schreibt sie einer leistungsorientierten neoliberalen Gesellschaft und dem omnipräsenten (Selbst-)Optimierungszwang zu. Ein Lösungsvorschlag für manches Dilemma ist das von Lechner ausgerufene Motto „Systemgrant statt Selbsthass“, das zur Ablösung von fremdbestimmten Schönheitsvorstellungen beitragen soll. In einzelnen Kapiteln widmet sich die Autorin Themenkomplexen wie dem Fat-Shaming, der Exotisierung und dem Rassismus, der Entstehung der Body-Positivity-Bewegung oder der Diskriminierung von Menschen mit Behinderung.

Klingt jetzt ziemlich streng? Keine Sorge, Elli Lechner ist ein sehr humorvoller Mensch und beleuchtet das Thema locker und witzig. Ein bissl Aufstand statt Diät ist sicher ein guter Anfang!

Elisabeth Lechner, PhD

ist Kulturwissenschaftlerin und hat zu ‚ekligen‘ weiblichen Körpern und Body Positivity an der Universität Wien promoviert. Sie forscht an der Schnittstelle von Popkultur-Studien, feministischer Medienwissenschaft, Affect & Body Studies, publiziert wissenschaftlich & essayistisch und gibt Workshops zu Medienkompetenz, Feminismus, Body Positivity, Body Shaming und Lookismus. Sie arbeitet als Referentin im Büro für digitale Agenden der Arbeiterkammer Wien.

@femsista

 

Elisabeth Lechner

Riot don´t diet,

ISBN: 978-3-218-01254-6

254 Seiten,

€ 22,–

 

Anmeldung möglich bis 09.09.2021, 12 Uhr

 

Details

Datum:
September 9
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
Kostenlos – 10€
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Club alpha
Stubenbastei 12/14
Wien, 1010 Österreich
Telefon:
01-5134800
Zeige Veranstaltungsort-Webseite

Veranstalter

Club alpha
Telefon:
01-5134800
E-Mail:
clubalpha@clubalpha.at
Zeige Organisator-Webseite

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Karten sind nicht länger verfügbar