Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Female Finance

Juni 4 @ 19:00 - 21:00

Kostenlos – 10,00€

Referentin: Martina Grusch

Moderation: Karin Meier-Martetschläger

Frauen und Geld – vereinbar oder doch unvereinbar…. Natürlich Ersteres! Um Christine Lagarde zu zitieren: „Wären es Lehman Sisters gewesen und nicht Lehman Brothers – die Welt sähe heute anders aus!“

Martina Grusch vom Bankhaus Spängler wird uns aufzeigen, dass Frauen anders investieren als Männer, die oft höhere Risiken eingehen….
Frauen sind vorsichtiger, investieren langfristiger und sind in den meisten Fällen nicht so gierig – sie bräuchten oftmals nur mehr Mut und ein höheres Wissen um Finanzprodukte. Es ist daher sehr wichtig, dass Frau sich über alle Optionen informiert – sich mit Geldangelegenheiten auseinanderzusetzen macht unabhängig!

Wie kommt es, dass so viele plötzlich unsicher werden, wenn es um so wichtige Dinge wie Finanzen, Vorsorge und dem eigenen Vermögens- aufbau geht?
Auch beim Geld geht es um Wissen, eigenes Handeln, sich mit der Materie auseinanderzusetzen und um Eigenverantwortung – etwas, das für uns Frauen grundsätzlich selbstverständlich sein sollte!
Martina Grusch wird uns die Augen öffnen, dass Geldanlage nicht kompliziert sein muss. Es ist eine Frage der Überzeugung und des Wissens, wie auch das Vertrauen in das eigene Ich!
Wir werden uns über Sparformen, Aktien, Fonds und Anleihen unterhalten.

Wir werden die Wichtigkeit der eigenen Strategie erörtern:
Wieviel Risiko ist man bereit einzugehen? Welche Ziele hat man (Renditenerwartung)? Wann man benötigt man das Geld?

Aber auch mit der Kehrseite der Medaille, den Schulden, muss Frau sich auseinandersetzen. Es muss legitim sein, einen Kredit, sowie die daraus erwachsenden Zinsen und Kosten zu erörtern. Geldverhandlungen dürfen Frau nicht peinlich sein, denn Geld ist die Ware, die Banken anbieten. Je überlegter man eine Verbindlichkeit eingeht, desto unwahrscheinlicher ist es, dass man in eine Schuldenfalle gerät – auch hier ist eine optimale Planung von absolutem Vorteil (Erstellung eines Haushaltsplans, wieviel Rate kann ich mir mtl. leisten, wie hoch ist mein Geldbedarf tatsächlich…)
Das Motto muss auch in dieser Thematik heißen: Es gibt nichts, was Frau nicht kann bzw. was sie nach reiflicher Auseinandersetzung mit einem Thema nicht schafft!
Wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag von Frau Martina Grusch vom Bankhaus Spängler!

Martina Grusch, CEFA/CIIA ist seit 2018 im Bankhaus Spängler in der Wiener Niederlassung tätig. Im Private Banking zählen die Beratung und Betreuung von in- und ausländischen Privatkunden, Unternehmen und Privatstiftungen zu ihren Aufgaben. Zuvor war Frau Grusch in internationalen Deutschen und Schweizer Großbanken in den Bereichen Investmentbanking und Private Wealth Management tätig. Sie verfügt über mehr als 25 Jahre Bankerfahrung, davon auch einige Jahre im Ausland. Während ihrer Tätigkeit im Bankwesen hat sie zahlreiche Ausbildungsprogramme absolviert und u.a. die Diplome CEFA und CIIA erworben. Martina Grusch spricht mehrere Sprachen. Sie widmet sich dem Thema Finanzbildung und Female Finance beruflich sowie in ihrer Freizeit neben sportlichen und kreativen Aktivitäten.

Details

Datum:
Juni 4
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
Kostenlos – 10,00€
Veranstaltungskategorien:
, , ,

Veranstaltungsort

Club alpha
Stubenbastei 12/14
Wien, 1010 Österreich
Telefon
01-5134800
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Club alpha
Telefon
01-5134800
E-Mail
clubalpha@clubalpha.at
Veranstalter-Website anzeigen

Tickets

Die unten stehende Nummer beinhaltet Tickets für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Tickets kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Ticketsanzahl verändert werden.
Standard | 04.06.2024, 19:00 | Female Finance
10,00
Unbegrenzt
Mitglieder und Fördernde | 04.06.2024, 19:00 | Female Finance
0,00
Unbegrenzt