Diese Woche heißt es – Vorhang auf für: Brigitte Fila, Geschäftsführerin bei der Österreichischen Blindenwohlfahrt.

Nach Abschluss der Handelsakademie startete sie ihre Karriere beim IT-Konzern IBM und war bereits mit 28 Jahren in einer Führungsposition. 30 Jahre lang war Brigitte Fila für IBM international tätig, dann entschied sie sich für einen Branchenwechsel: Sie wurde Geschäftsführerin der Österreichischen Blindenwohlfahrt. „Dieser Schritt war eine unglaubliche persönliche Hürde“.

Ihr bisher größter Erfolg? „Die Rettung der Österreichischen Blindenwohlfahrt“, sagt Brigitte Fila: „Es ist gelungen eine Zukunftsperspektive zu schaffen. Wenn man mit Menschen, die Hilfe benötigen, arbeitet, wird wirklich das Herz berührt.“

Was ihr besonders wichtig ist? „Respekt vor jedem Menschen, vor der Natur, vor dem Leben.“

Anhören bei Radio Klassik Stepansdom: https://radioklassik.at/brigitte-fila/

teile es

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.